Bitte beachten!!!

Herzlich Willkommen

auf der Homepage

des RSV Dauborn

Mannschaftsfoto 2021/2022

Unser Team

Tradition und immer ein Treffer

1.Mannschaft:

Nächstes Spiel:

Testspiel:

 

DJK 1.SC Klarenthal(10. KOL Wiesbaden)

30.01.2022 15:00 Uhr

 

KR WI-Klarenthal

Geschwister-Scholl Str.

65197 Wiesbaden

 

 

Tabelle: Kreisliga A

Platz

Mannschaft Punkte
     
   

 

1. FSG DAUBORN/NEESBACH 51
2. SG Heringen/Mensfelden 51
3. SG Nord 46

2.Mannschaft:

Nächstes Spiel:

Kreisliga B:

 

DJK 1. SC Klarenthal II(9. KLB Wiesbaden)

30.01.2022 13:00 Uhr

 

KR WI-Klarenthal

Geschwister-Scholl Str.

65197 Wiesbaden

 

 

 

Tabelle: Kreisliga B

Platz Mannschaft Punkte
4. VFR 07 Limburg II 36
5. TUS Waldernbach II 29
6. FSG DAUBORN/NEESBACH II 25
7. SG Weinbachtal II

24

8. SG Oberlahn II 24

Aktuelles:

17.12.2021:

Die FSG Dauborn / Neesbach grüsst als Herbst und „ Wintermeister“...

Ein erfolgreiches Jahr 2021 liegt hinter der FSG. Nachdem man auch das Nachholspiel in Weilmünster mit 2: 0 gewinnen konnte thront man an der Spitze, vor den beiden vor der Runde genannten Titelfavoriten aus der Nachbarschaft und dem Westerwald. Das hätten selbst die größten Optimisten vor Beginn  der Runde nicht geglaubt. Beeindruckende Zahlen belegen dies. 18 Spiele 17 gewonnen .

65:14 Tore einzig in Steinbach ging man als Verlierer vom Platz. 26 Spieler trugen zum Erfolg bei und 15 verschiedene Torschützen, zeigen die Breite des Kaders. Daniel Helfenstein führt mit sagenhaften 23 Treffern die Torjägerliste an. Mit Markus Bozan 9 Treffer steht unser Spielertrainer noch in den Top Ten. Das „Triell der Stromer“ führt Jonas mit 7 vor Samuel 3 und dem  Youngster Markus mit einem Treffer an. Unser Co.Trainer und Abwehrchef Sargon Odisho zeigte 5mal seine Offensivqualität. Henrik Hohly  war3x erfolgreich sowie sein Bruder und Kapitän Lukas traf einmal. Braa Zedan 3Treffer und Felix Wind mit 2 trafen noch mehrmals. Gereon Coester ,Sebastian Frassmann, Timo Hofmann sowie unser jüngster Spieler Johannes Helfenstein erzielten je ein Tor.2 Eigentore vervollständigen die Trefferliste. Auch unsere 2te Mannschaft bestätigte mit Platz 6 ihre guten Leistungen nach 17 Spielen stehen 25 Punkte und ein sehr positives Torverhältnis mit 43:28  zu Buche.35 Spieler kamen zum Einsatz und 15 verschiedene Torschützen zeugen von der vorhandenen Qualität. Silas Stengel und Braa Zedan führen das Ranking mit je 7 Toren an.  Bene Müller 5 Treffer und Hasan 4 folgen bevor ein Triomit Joscha Arnold , Anel Susic und Rene Lieber der bester Torschütze des TUS ist folgen . Kapitän Jakob Zohner konnte sich auch doppelt eintragen. Im Lager der FSG hofft man trotz Corona auf ein sportliches Ende und keines am grünen Tisch welches mit dem Rechenschieber beendet wird. Ein ganz besonderer Dank von den aktiven Spielern /Trainern und dem kompletten Funktionsteam gilt allen Zuschauern für die großartige Unter-

Stützung bei den Spielen. Auch ein Dank  allen Förderern / Sponsoren die den RSV Dauborn und den TUS Neesbach trotz Corona die Treue halten. Dies ermöglicht es das ganze Vereinsleben (Unterhaltung/Pflege der Vereinsanlagen/ Anschaffungen/Vereinsbus Trikots und Trainingsbedarf etc.) in diesem Maße zu ermöglich. Auch unsere Jugendabteilung leistet mit Ihren vielen ehrenamtlichen Betreuern eine tolle Arbeit und bildet die Basis für die Zukunft.

17.12.2021:

Foto : Pressestelle FSG Dauborn / Neesbach

FSG Dauborn/Neesbach...

Bei der FSG hat man im Laufe der Vorrunde reagiert. Da durch die Lockdowns und höheren Belastungen für die Spieler die Thematik Rehabilitation und Prävention vor Verletzungen ein größeres Thema geworden ist , hat man das Funktionsteam vergrößert. Mit dem aktiven Spieler Benedikt Müller hat man einen Fachmann gefunden der die Spieler betreuen wird. Benedikt der beruflich als Fitnessökonom in der Sportbox / Trainingscenter Bad Camberg tätig ist und sich in der Zukunft noch als Massagetherapeut weiterbildet, bringt seine Erfahrungen mit ein und wird im Training sowie an Spieltagen die aktiven betreuen. Im Oktober hat er am 1.ten Gesundheitstag des HFV in Grünberg teilgenommen ,wo verschiedene Workshops auf der Agenda standen.

Auch wird er das Trainerteam bei der Gestaltung des Trainings insbesondere in der Vorbereitungsphase beraten und unterstützen .

Desweiteren hat unser Torwarttrainer Lars Ziemer seine Zusage für die Saison 2022/23 gegeben. Auch darüber freut man sich im Lager der FSG da Lars fachlich und menschlich perfekt zu unserem Team passt .

 

09.12.2021:

Weichenstellung bei der FSG Dauborn/Neesbach  

Unabhängig von einer aus FSG Sicht überragenden Vorrunde waren sich die Verantwortlichen und Trainer der FSG einig die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der Saison 2022/23 fortzusetzen. Dass man mit nur einer Niederlage ganz vorne steht war vor der Saison nicht zu erwarten und hätte man im FSG Lager blind unterschrieben. Allerdings ist es bis zum Rundenende noch ein langer Weg. Man hofft auf ein sportliches und kein Corona bedingtes Ende am grünen Tisch. Der B-Lizenz Inhaber Markus Bozan geht somit in seine vierte Saison als Chefcoach bei dem amtierenden Herbstmeister. Sein spielender Co-Trainer Sargon Odisho, seit Dezember 2020 bei der FSG aktiv, bleibt an seiner Seite. Beide Trainer sind in fußballerischer und menschlicher Sicht perfekt passend zur Spielgemeinschaft.  Die Verantwortlichen der FSG sind zu 100% überzeugt das der positive Weg noch lange nicht zu Ende ist und noch jede Menge Entwicklungspotenzial in der jungen Truppe steckt. Des Weiteren möchte man den eingeschlagenen Weg weitergehen und hofft in der Zukunft noch ehemalige Jugendspieler, die im Kreis und überregional spielen wieder „nach Hause“ zu holen.

Auch in der Jugend entwickeln sich die nächsten Talente, auf die sich die Trainer freuen dürfen. Dass der Teamzusammenhalt hervorragend ist zeigen auch die gemeinsamen Aktivitäten wie Kabinenfeiern, FIFA Turnier etc. Noch nicht geklärt ist das Coaching der Zweiten Mannschaft, da Trainer Fabian Hohly nach langer Verletzungspause ein Comeback als Spieler plant. Im Lager der FSG wünscht man Fabian, dass er fit bleibt und zu alter Leistungsstärke zurückfindet. Da man noch einige fähige und qualifizierte Fußballer in den eigenen Reihen hat und nicht unter Druck steht wird man zu gegebener Zeit eine gute Entscheidung treffen, wer die Zweite Mannschaft übernimmt. Auch die Entwicklung der zweiten Mannschaft ist weiter positiv. Nach dem Abschluss der Vorrunde steht man auf einem guten sechsten Tabellenplatz und einige Spieler konnten in ihren Einsätzen bei der ersten Mannschaft auch überzeugen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Dauborn