Bilder

Das Sportgelände des RSV Dauborn an der Nassauer Straße erstrahlt in neuem Licht. In den vergangenen Wochen wurde das Flutlicht sowohl für den großen Naturrasenplatz als auch für das Kunstrasen-Kleinspielfeld auf neue, energiesparende und umweltfreundliche LED-Flutlichtstrahler umgerüstet. Neben einer deutlich besseren Lichtqualität bringen die neuen LED-Flutlichter weitere Vorteile mit sich: So können nach der Umrüstung bis zu 80 Prozent der Stromkosten eingespart werden, es wird ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet und die gesamte Anlage lässt sich bequem mit Hilfe einer App nach den Bedürfnissen des Trainings- und Spielbetriebs steuern und einstellen. Auch die langen Vorlaufzeiten der Flutlichter gehören nun der Vergangenheit an und bei einer Garantiezeit von zehn Jahren sind sie auch wartungsfrei. 
Der RSV Dauborn, der selbst Eigentümer des Großfeldes ist, rechnet mit einer Einsparung von rund fünf Tonnen Kohlendioxid pro Jahr. Dafür hat der Verein mehr als 30000 Euro an Investitionskosten in die Hand genommen. Profitieren vom besseren Licht werden nicht nur die Alten-Herren-Mannschaft des RSV und die beiden Seniorenteams der FSG Dauborn/Neesbach, sondern auch die vielen Hünfeldener Kinder und Jugendlichen, die in Dauborn dem Ball hinterherjagen. Allein in der Jugendabteilung des RSV sind mehr als 80 Kinder und Jugendliche aktiv, die von 15 ehrenamtlichen Jugendbetreuern das Vereins trainiert werden, und derzeit nicht nur wegen des neuen Lichts auf eine möglichst schnelle Rückkehr in den Spielbetrieb hoffen.
Betreut wurde das Ganze von der Firma Firma LEDKon, exklusiver Lichtpartner des hessischen Fußballverbandes. Die Firma LEDKon GmbH – mit Sitz im hessischen Neu-Anspach und Limburg – hat sich in den letzten Jahren einen Namen mit der Umrüstung auf neueste LED-Technik im Bereich des Sports gemacht – so wurden beispielsweise große Veranstaltungshallen wie die Fraport Arena Frankfurt, die s.Oliver Arena Würzburg und die ÖVB Arena Bremen mit High-End LED-Systemen ausgestattet. Darüber hinaus wurden in den vergangenen eineinhalb Jahren über 200 Amateursportplätze von LEDKon auf LED-Flutlicht umgerüstet. LEDKon ist Hersteller, Planer und Installateur von LED-Lichtsystemen in einem. Der RSV Dauborn hat so bei einem Ansprechpartner alles aus einer Hand bekommen.
Gefördert wurde die Umrüstung vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages . Weitere Förderungen hat der RSV vom Hessisches Ministerium des Inneren und für Sport, dem Landkreis Limburg-Weilburg, der Gemeinde Hünfelden und dem Projektträger Jülich (PTJ) erhalten. Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

 

22.08.2020:


Erfolgreicher Arbeitseinsatz auf dem Gelände des RSV‘s.

Wie heißt es so schön, viele fleißige Hände - schnelles Ende. Danke an die vielen Helfern.

Zum Zeitpunkt des Fotos waren bereits einige zu Hause.
 

14.08.2020:


Aus alt mach neu


Das Vereinsheim in Dauborn hat nun eine vergrößerte Beamerfläche.

Vielen Dank an


Davido da Silva


für die gesponserte Farbe.

 

 

14.08.2020:


Erste Testspiele absolviert – Platz in Dauborn gesperrt


Nach Corona Pause und ausgiebiger Platzpflege in der Spielpause staunte der Platzwart in Dauborn nicht schlecht, als er bei einer Platzkontrolle die Schäden am Platz an der Nassauer Straße entdeckte. Laut einem Fachmann haben Raben ihr Unwesen auf dem Sportplatz getrieben und der Platz wurde an mehreren Stellen schwer beschädigt. Außer dem finanziellen Aufwand für die Instandsetzung ist der Rasenplatz für 4 Wochen gesperrt und wird fachgerecht wieder hergerichtet. Nicht optimal für die FSG, aber man hat ja in Neesbach eine gute zweite Spielstätte, wo man bis min. zum Saisonstart weitere Spiele austragen wird. Das 1. Testspiel der FSG Dauborn/Neesbach II gegen den RSV Würges II wurde mit 2:1 durch Treffer von Braa Zedan und Cihan Sertkaya erfolgreich gestaltet. Die Erste der FSG verlor dagegen beim ambitionierten A Ligisten Germania Wiesbaden mit 5:2.Durch einen Foulelfmeter geriet man in Rückstand den Joscha Arnold und Daniel Helfenstein innerhalb von 5 Minuten in eine Führung drehten. Kurz darauf glichen die Germanen aus und kamen zu 3 weiteren Treffern. Coach Markus Bozan sprach trotzdem von einem guten Auftakt und war mit der Leistung aller eingesetzten Spieler zufrieden. Das geplante Spiel am Sonntag der ersten und zweiten gegen den SC Meso-Nassau Wiesbaden fällt wegen eines positivem Corona Fall bei den Gästen aus. Daher sucht die FSG für Sonntag noch einen Gegner für die Erste und Zweite Mannschaft. Kontakt: Markus Bozan: 01520 1509017.

15.09.2019:


Arbeitseinsatz beim Heckenschnitt
Die Abteilung Vereinsanlagen des RSV hatte wieder zum jährlichen Rückschnitt der Hecken gerufen und viele freiwillige Helfer waren dem Ruf gefolgt. Ob es an dem tollen Wetter in diesem Jahr lag, oder an der tollen Stimmung die unter den „Arbeitern“ herrschte –man weiß es nicht- denn an diesem Tag wurde ein Radikalschnitt gemacht. Um die Hälfte hat man das Heckengeflecht rund um die schöne Sportanlage des RSV gekürzt. In Zukunft wird es nun einfacher sein Bälle zu finden, die irrtümlich dort gelandet sind. Auch bei diesem Arbeitseinsatz wurden 9 Bälle gefunden, die als verschwunden galten. Auch „eventuelle Zaungäste haben nun freie Sicht.“ Mit zwei Traktoren und einer Pritsche konnte die große Menge an Grünschnitt auf dem Bauhoflager der Gemeinde entsorgt werden. Vielen Dank an die Gemeinde Hünfelden, die das Lager an diesem Tag extra zur Verfügung stellte und an die Fahrer, die unzählige Male die Strecke vom Sportplatz zum Baustofflager und wieder zurück an diesem Tag bewältigten. Nach getaner Arbeit wurde in geselliger Runde noch eine Kleinigkeit gegessen und getrunken. Während des Einsatzes hatte man noch Zeit zu einem gemeinsamen Foto auf dem leider noch einige Mitstreiter fehlen, die ebenfalls noch zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

19.06.2019:

 

Pünktlich zum Jubiläumsjugendturnier strahlen die Kabinen im Keller des RSV Heims in neuem Glanz. In den kommenden Wochen werden noch kleine Verbesserungen vorgenommen.
Vielen Dank an die vielen freiwilligen Helfer der 1. und 2. Mannschaft!

17.06.2019:

 

Heute wurden die alten Holzlatten der Bänke abgeschliffen und sie bekamen eine neue Lackierung. Morgen geht es weiter. Am Donnerstag zum Jugendturnier auf dem RSV Dauborn Gelände, ist die Kabine in einem neuen Glanz.

15.06.2019:

 

Sommerpause wird sinnvoll genutzt.
Nachdem vor gut einer Woche in unserem Fußball-Kreis die letzte Entscheidung gefallen ist, ruht der Ball. Viele sind im Urlaub – aber es gibt in allen Vereinen ein paar fleißige Jungs denen es nicht nur während der Pause im Fuß kribbelt, sondern auch in den Händen. So auch bei den Jungs der FSG Dauborn/Neesbach – und das freut wiederum die Vereinsführung. Spieler der 1. und 2. Mannschaft trafen sich zu einigen Arbeitseinsätzen der besonderen Art. Die Kabinen bekamen einen neuen Anstrich, die Duschen wurden gründlich gereinigt und viele weitere Kleinigkeiten im Vereinsheim des RSV Dauborn wurden erledigt. Ein kühles Blondes nach getaner Arbeit durfte natürlich nicht fehlen und das hatten sich die Jungs auch verdient. Zum Start des 30. Jugend-Fußballturniers am kommenden Donnerstag, 20. Juni 2019 erstrahlen die Kabinen dann in neuem Glanz. Trainingsstart bei der FSG ist dann am 25. Juni 2019.

13.06.2019:

 

Der zweite Arbeitseinsatz ist beendet. Heute stand die Kabine unserer 1. Mannschaft auf dem Tagesplan. Morgen gehts weiter!

12.06.2019:

 

Sommerpause im Fußball☀️
Doch bei der FSG wird nicht geruht. Während der trainingsfreien Zeit werden die Kabinen im RSV Vereinsheim renoviert.

21.10.2018:

 

Gestern wurden die Hecken um den Dauborner Sportplatz geschnitten. Dank großer Unterstützung unserer Spieler war die Arbeit schnell erledigt.

24.10.2017:

 

Arbeitseinsatz beim Heckenschnitt
Die Abteilung Vereinsanlagen des RSV hatte gerufen und ein Duzend freiwilliger Helfer war dem Ruf am vergangenen Samstag gefolgt. Das Wetter spielte mit, die Stimmung war gut und so war der Einsatz nach gut 2,5 Stunden beendet. Dank eines Traktors und Auto mit Anhänger konnte der Grünschnitt anschließend auf dem Bauhoflager der Gemeinde entsorgt werden. Nach getaner Arbeit wurde in geselliger Runde noch eine Kleinigkeit gegessen und getrunken.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Dauborn