News

17.05.2020:


Der Platz ruht vor sich hin. Wann gibt es hier wieder Fußballspiele zu bestaunen?
Bleibt alle gesund!

 

Eure FSG
 

12.04.2020:


Frohe Ostern Euch und euren Familien, wünscht die FSG Dauborn/Neesbach.
Vor allem bleibt gesund!!!

Wir freuen uns, euch demnächst wieder auf dem Sportplatz begrüßen zu dürfen.

13.03.2020:


Die Gunst der Stunde genutzt hat FSG Sportkamerad Thomas „Toni“ Lieber und seine Mühen haben sich gelohnt. Für seine Mannschaft ist dadurch ein neuer Trikotsatz herausgesprungen, der beim ersten Heimspiel 2020 gegen die SG Taunus gleich zum Einsatz kam. Die Aktion eines großen Volkswagenherstellers im dfb.net unter dem Motto, „Fußball, das sind wir alle“, war der Ursprung. Federführend war hier das bekannte Autohaus Marnet mit Stammsitz in Königstein. Bewerben konnte man sich dann mit einem Anruf beim gleichnamigen Autohaus in Bad Camberg und nur kurz danach kam es zur Kontaktaufnahme. Dann war das Ding unter Dach und Fach. Bis auf das Vereinswappen kamen auf die FSG Dauborn/Neesbach keinerlei Kosten zu und die Freude war riesengroß. Da kann man ruhig mal sagen: „Sauber gemacht, Toni“.

13.03.2020:

 

Spielbetrieb bis einschließlich zum 10. April eingestellt!
 

12.03.2020:


Auswärtsspiele am Sonntag für unsere FSG!
Auf Kreisebene wird noch Fußball gespielt, doch der Coronavirus ist leider Gottes weiterhin auf dem Vormarsch. Die Bundesliga steht vor vielen Geisterspielen, auf den Kreisligasportplätzen ist das Zuschauen noch erlaubt!
Also kommt am kommenden Sonntag auf die Sportplätze um unsere Teams zu unterstützen. Um 13 Uhr beim FCA Niederbrechen II und um

15 Uhr bei dem TuS Lindenholzhausen.


Vorbericht folgt...
 

 

09.03.2020:


Ehrung verdienter Spieler bei der

FSG Dauborn/Neesbach


Vor Anpfiff des Heimspiels am vergangenen Wochenende gegen die SG Taunus wurden zwei Spieler der FSG Dauborn/Neesbach für eine besondere Leistung geehrt. Auch in Zeiten des Corona-Virus bedankte sich der 1. Vorsitzende des RSV, Dr. Sebastian Blanck per Handschlag bei Jan Jäger für 300 Spiele und beim Kapitän der 1. Mannschaft, Gereon Coester, der schon 500 Spiele im Dress des RSV Dauborn und der FSG Dauborn/Neesbach absolviert hat. Tolle Leistung der beiden Jungs, was auch der Gegner mit Applaus zum Ausdruck brachte.
 

 

08.03.2020:


Weiter gehts FSG


FSG Dauborn/Neesbach – SG Taunus 3:4 (1:1)


Die zahlreichen Zuschauer sahen ein von Beginn an sehr gutes und intensiv geführtes A-Liga Spiel. Zunächst die Gäste besser im Spiel, die mit ihrem frühen Pressing der Heimelf nur wenige Möglichkeiten zur eigenen Spielentfaltung lässt. Somit auch folgerichtig das 0:1 nach 12 Minuten durch Timo Löffler, Alexander Hilt hatte mustergültig vorbereitet. Nur 3 Minuten später tauchte der quierlige Marcel Jung allein vor FSG-Schlussmann Müller auf, fand aber im 1gegen1 in diesem seinen Meister. Mit fortdauernder Spielzeit konnte sich die Bozan-Elf etwas befreien und das Spiel wurde offener. Doch der Ausgleich war dann doch überraschend. Ramazan Bulduk konnte einen Schuss aus 18 Meter von Jonas Strom nur zur Seite abwehren und Yuya Sakamaki schaltete am schnellsten und konnte in seinem ersten Spiel für die FSG direkt einnetzen. Nicht nur das, denn kurze Zeit später hat er sogar das 2:1 auf dem Fuß, scheitert aber an R. Bulduk. Die zweite Halbzeit dann nichts für schwache Nerven, hüben wie drüben. Die Gäste zunächst hellwach aus der Kabine und ein langer Ball von F. Horz landet bei A. Führer und dieser lässt dem guten Lutz Müller im FSG-Tor keine Chance, 1:2. Das Spiel nimmt noch einmal an Tempo zu und es geht jetzt hin und her. Ein Unterschied zwischen einer Mannschaft auf Platz 1 und einer auf einem Abstiegsplatz ist nun nicht mehr zu erkennen. Zunächst trifft Simon Göpfer für die Heimelf die Latte und auf der anderen Seite scheitert M. Jung nach Alleingang wieder an Lutz Müller im FSG-Gehäuse. Auch nach dem 1:3 durch ein unglückliches Eigentor -ein Abwehrspieler der FSG wird angeköpft und von da landet der Ball im Netz- zeigen sich die Kornbrenner keineswegs geschockt. Die neue Japan-Connection schlägt auch mit dem 2. Spieler eiskalt zu. Erstes Spiel, 1. Treffer – Shota Furihata kurz nach seiner Einwechslung mit dem 2:3 in der 73. Minute. Nur 2 Minuten später fast der Ausgleich. Ein Kopfball von M. Bozan nach Ecke J. Strom wird durch einen SG-Abwehrspieler gerade noch so von der Linie gekratzt. Dann die Gäste im Stil eines Tabellenführers. E. Demirtas setzt einen Freistoß aus 20 Meter zum 2:4 unhaltbar ins Netz. Doch die Schlußphase wird noch einmal turbulent. Die Heimelf lässt dem Favorit keine Zeit zum Ausruhen und Youngster Jonas Strom verkürzt 4 Minuten vor Schluss auf 3:4. Der „Underdog“ nun näher am Ausgleich, als die Gäste am Sieg. Wieder wird ein Kopfball der FSG noch von der Linie gekratzt und bei einem möglichen Handspiel bleibt die Pfeiffe des Unparteiischen stumm. Hätte man hier den VAR in Köln befragen können – die hätten es wahrscheinlich auch nicht gesehen. Sei`s drum: Am Ende stand ein überaus glücklicher Sieg für den Favoriten, doch dafür kann man sich leider auf Seiten der FSG „noch“ nichts kaufen.


FSG Dauborn/Neesbach: Lutz Müller, Simon Göpfer, Gereon Coester, Sargon Odisho, Timo Hofmann, Matthias Coester, Jonas Strom, Mateusz Wojtysiak, Chiheb Ben Hadj Ali, Markus Bozan, Yuya Sakamaski (Shota Furihata, Keiya Yamamoto)


SG Taunus: Ramazan Bulduk, Robin Gautsch, José Ferreira, Aaron Führer, Marcel Jung, Alexander Hilt, Felix Horz, Milan Koleda, Timo Löffler, Erkan Demirtas, Serhan Uzun (Erdem Cinar, Thilo Suessmann, Giuliano Kaiser)


Schiedsrichter: Francesco Felice (Frankfurt am Main)


Tore: 0:1 Timo Löffler 12. , 1:1 Yuya Sakamaki 37., 1:2 Aaron Führer 47., 1:3 (ET.) 70., 2:3 Shota Furihata 73., 2:4 Erkan Demirtas 81., 3:4 Jonas Strom 86.


Zuschauer: 90

08.03.2020:


Das Spiel unserer zweiten Mannschaft gegen die SG Taunus 2 wurde aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.
Das Spiel der 1. Mannschaft findet wie geplant in Dauborn statt.

06.03.2020:


Kornbrenner setzen auch im Abstiegskampf auf Kontinuität
In dieser Woche haben auch die Kornbrenner „Nägel mit Köpfen“ gemacht – weil es einfach passt. „Sowohl menschlich und fachlich passen Markus und Fabian optimal in unser Team“, so die Verantwortlichen der FSG bei den Vertragsverlängerungen. „Markus fühlt sich bei uns sehr wohl und Fabian ist einer unserer ehemaligen Jugendspieler“, so soll es sein. Die Spielgemeinschaft steckt zwar mit beiden Teams mehr oder weniger mitten im Abstiegskampf, aber man ist im Lager der FSG fest davon überzeugt, den Klassenerhalt in der A-und BII-Liga zu packen. Dann kann man sich ab Sommer voll und ganz der Hauptaufgabe widmen: Integration der jungen Spieler, die aus der laufenden A-Jugend Mannschaft herauskommen. Schon während der Saison und in der Vorbereitung hat man den jungen Spielern Einsatzzeiten gegeben und Sie haben ihre Sache prima gemacht. Viel Glück und immer ein gutes Händchen und einen erfolgreichen Abschluss der laufenden Spielzeiten.
Foto: v.l.:

Markus Bozan, Trainer 1. Mannschaft,

Dr. Sebastian Blanck, 1. Vorsitzender RSV Dauborn,

Fabian Hohly, Trainer 2. Mannschaft

05.03.2020:


HEIMSPIEL im Doppelpack gegen die SG Taunus
am kommenden Sonntag (08. März)


Vorbericht


Nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche im Derby, in der die Kornbrenner trotz langer Unterzahl spielerisch absolut überzeugen konnten, haben sie am kommenden Wochenende mit dem souveränen Tabellenführer den nächsten Brocken vor der Brust. Hinzu kommt, dass die Bozan-Elf durch die Ergebnisse der anderen Teams auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht ist. Dennoch ist man im Lager der FSG total überzeugt, den Favoriten am Wochenende ärgern zu können und möglicherweise einen oder sogar 3 Punkte mitzunehmen. Motivation und Selbstvertrauen dürfte das Heimteam nach der knappen 1:2 Niederlage aus dem Hinspiel genug haben. Schaun mer mal.
Motivation und gutes Gefühl auch bei der Hohly-Elf in der Kreisliga BII. Nach dem Derbysieg vom Wochenende konnte man die rote Laterne wieder abgeben und belegt den Relegationsplatz. Mit einem weiteren Sieg könnte man ganz nah an die sicheren Plätze andocken. Doch der Gegner, die SG Taunus II, auf Platz 4 der Tabelle wird da mächtig etwas dagegen haben, hat man doch auf Seiten der Gäste von den letzten 7 Spielen nur eine Partie verloren. Also, Spannung ist angesagt.

01.03.2020:


Sieg und Niederlage im Derby!
Unsere zweite sieht mit 3:0. Zweimal José Michel und einmal Debütant Max Siebald waren die Torschützen.
Die erste hingegen verliert mit 2:0.
Nächste Woche steht das erste Heimspiel im neuen Jahr auf dem Programm. Zu Gast ist die SG Taunus.


Auf gehts FSG

28.02.2020:


DERBYTIME in Hünfelden!
Am Sonntag sind wir mit beiden Mannschaften zu Gast bei der SG Heringen/Mensfelden

Vorbericht


Nachdem das Nachholspiel der Kornbrenner am Donnerstag gegen die

SG Weilmünster/Laubuseschbach dem Schnee (ja, es gibt ihn wirklich noch) zum Opfer gefallen ist, muss die Bozan-Elf gleich zum Derby ran. Wenn man den Wetterprognosen vertrauen kann, kommt es dann auf dem schönen Rasenplatz in Heringen zum Duell gegen die SG Heringen/Mensfelden, die zum Liga-Mittelfeld gehören. Anders die Situation bei der FSG. Nach einer eher durchwachsenen Hinrunde befindet man sich mit 7 weiteren Teams in der Abstiegszone und muss eigentlich jetzt in jedem Spiel punkten. Die Gastgeber haben ihr letztes Spiel in 2019 bereits am 24.11.19 absolviert und haben da ein 2:2 in Erbach geholt. Die Bozan-Elf war eine Woche „länger im Dienst“ und konnte am 01.12.2019 einen Sieg bei SG Villmar/Arfurt/Aumenau einfahren. An diese Leistung wollen die Kornbrenner anknüpfen und auch die unglückliche 1:2 Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen. FSG Spielertrainer Markus Bozan kann dabei bis auf die Langzeitverletzten auf ein gutes Team zurückgreifen, wobei Neuzugang Sargon Odisho zu seinem ersten Punktspiel im FSG-Dress kommen wird. Die Jungs freuen sich auf das Derby und wollen nach Möglichkeit beim Nachbarn was mitnehmen. Schaun mer mal.
Das „doppelte“ Derby komplett machen die beiden Reserveteams, die in der Kreisliga B II antreten. Hier kommt es zum Duell des 12ten gegen den Letzten. Auch hier heißt es für das FSG-Team punkten, punkten, punkten, damit der Abstieg noch vermieden werden kann. Alle Teams hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans in rassigen, aber alle Zeit fairen Spielen

27.02.2020:


Spielabsage!


Der Wintereinbruch macht uns einen Strich durch die Rechnung. Das Spiel unserer 1. Mannschaft gegen
SG Weilmünster/Laubuseschbach kann leider nicht abgepfiffen werden!
Nun freuen wir uns eben auf das Derby am Sonntag in Heringen.

25.02.2020:


Wir sind heiß auf den Start in das Pflichtspieljahr 2020.

Aufgrund der widrigen Verhältnisse findet das Spiel in Kirberg auf dem Kunstrasenplatz statt.
Anstoß ist am Donnerstag um 19:30 Uhr unter Flutlicht.
 

14.02.2020:


Am gestrigen Donnerstag überzeugte unsere 1. Mannschaft durchaus bei dem Kreisoberligisten FCA Niederbrechen. Nach 0:1 Führung und zwischenzeitlicher 1:2 Führung, ging das Spiel am Ende noch mit 3:2 verloren! Besonders erwähnenswert war das Debüt von Silas Stengel. Nur 15 Minuten benötige er für sein erstes Seniorentor!


Weiter kämpfen Jungs!

09.02.2020:


Das zweite Testspiel ging trotzt starker Leistung mit 1:2 gegen Biebrich 2 verloren.

Weiter arbeiten und trainieren.

Schon am Donnerstag steht das nächste Testspiel gegen den FCA Niederbrechen auf dem Programm.


FSG

31.01.2020:


Starker Auftakt in die Vorbereitung zur Restsaison! Unsere 1. Mannschaft gewinnt mit 2:0 bei der TGSV Holzhausen. 

Lukas Hohly und Jonas Strom waren unsere Torschützen. Weiter trainieren und kämpfen denn in gut vier Wochen geht es um Punkte!


Auf gehts FSG

26.01.2020:


Trainingsstart zur Restrückrunde
Auch die Kornbrenner sind in das Training für die Mission Klassenerhalt gestartet. Ein Wort, dass man vor der Saison eigentlich nicht im Sprachgebrauch der Spielgemeinschaft war. Doch verletzungsbedingt und durch weitere Abwesenheiten konnte Spielertrainer Markus Bozan nur selten auf seine Stammformation zurückgreifen. Daher waren die Ergebnisse öfter nicht so, wie man es sich gewünscht hätte. Aber es gab auch einige Spiele, in denen die Bozan-Elf ihre Spielstärke zeigte. Aber auch für den Rest der Saison blickt die FSG auf eine lange Verletzten- bzw. Ausfallliste.Felix Wind (Rekonvaleszenz nach Knie-OP), Felix Dexheimer (Kreuzbandriss), Hrisovalandi Yonadam (Bandscheibenvorfall), Joscha Arnold (Auslandsaufenthalt) um nur einige Beispiele zu nennen. Momentan stehen die Hünfeldener auf dem 11. Platz in der Tabelle der Kreisliga A. Dieser würde zum Verbleib in der Klasse reichen, aber mit 21 Punkten hat man nur 3 mehr als der Drittletzte. Also heißt es so schnell wie möglich punkten, wie beim letzten Spiel vor der Winterpause auswärts bei der SG Villmar/Arfurt/Aumenau, denen es eine Woche später gelang, dem souveränen Tabellenführer, SG Taunus, eine Niederlage beizufügen. Allein daran sieht man, dass in dieser verrückten A-Liga Saison alles möglich ist. Um das Ziel, ein weiteres Jahr A-Liga, im Sommer zu erreichen waren die Verantwortlichen der FSG nicht untätig und haben mit dem 34-jährigen Sargon Odisho nicht nur einen absoluten Defensiv-Allrounder an Land gezogen, sondern Sargon wird auch Markus Bozan (Foto) als CO-Trainer unterstützen. Die FSG sagt herzlich willkommen im Dress der Schwarz-Weißen. Weiterhin gilt das Hauptaugenmerk natürlich den Jugendspielern der FSG, die noch in der A-Jugend spielen, aber bei den restlichen Partien auf jeden Fall ihre Einsatzzeiten bekommen sollen. Bereits in der Vorrunde konnte Youngster Hendrik Hohly schon A-Liga Luft schnuppern und machte seine Sache sehr gut. Auch Silas Stengel, der gerade 18 wurde, soll in den restlichen Spielen seine Zeiten im Senioren Team bekommen. Viel Glück und nach Möglichkeit keine Verletzungen.

 

Bis zum Punktspielstart werden viele Trainingseinheiten absolviert und folgende Testspiele sind geplant:


Donnerstag, 30.01.2020, 19:45 Uhr: TGSV Holzhausen – FSG Dauborn/Neesbach
Sonntag, 09.02.2020, 13:00 Uhr: FSG Dauborn/Neesbach – FV Biebrich 02 II
Donnerstag, 13.02.2020,19:30 Uhr: FCA Niederbrechen – FSG Dauborn/Neesbach
Montag, 17.02.2020, 19:45 Uhr: SC Meso-Nassau Wiesbaden – FSG Dauborn/Neesbach

31.12.2019:


Das Jahr 2019 neigt sich in großen Schritten dem Ende entgegen. Wir haben viele Positive Dinge, aber auch negative Dinge im Jahr 2019 erlebt. Für das neue Jahr wünschen wir (FSG) allen Fans, Gönnern, Mitgliedern und Teamkameraden alles gute.


Guten Rutsch FSG

24.12.2019:


Die FSG Dauborn/Neesbach wünscht allen Fans, Mitgliedern, Spielern, Betreuer und Gönner fröhliche und besinnliche Weihnachten im Rahmen eurer Liebsten.

21.12.2019:


Weihnachtsfeier bei der FSG. Natürlich durfte der Niklaus nicht fehlen.

08.12.2019:


1:9 Niederlage beim SV Elz 2 für unsere zweite. Nun ist zum Glück erstmal Winterpause, im März gehts weiter!


Kopf hoch FSG

07.12.2019:


Spiel der 1. Mannschaft ist aufgrund der widrigen Wetterlage und der Unbespielbarkeit der Rasenplätze abgesagt worden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Dauborn