Dart

von links nach rechts Leander Möhn und Robin Ludwig. Foto: Andreas Busche

RSV Dauborn gründet Dartabteilung

Nachdem man im Januar 2020 erstmalig ein Dart Turnier durchführte, welches mit 25 Teilnehmern sehr gut ankam, wurde auf Initiative von Robin Ludwig und Leander Möhn auf der Jahreshauptversammlung eine Dart Abteilung
ins Leben gerufen. Damit werden nicht mehr nur um drei Punkte wie im Fussball oder 11 Punkte beim Tischtennis gespielt, sondern auch um 501 Punkte. Hoffentlich werden öfters auch mal Rufe wie onehundredeighty oder Bull zu hören sein.
Ob es wie bei den Dart Profis einen seltenen 9 Darter zu bestaunen gibt sei an dieser Stelle dahingestellt. Seit Phil „The Power“ Taylor boomt der Dart Sport auch in Deutschland. Mit dem Idsteiner Max Hopp ist ein Hesse auf Platz 45 der Weltrangliste zu finden. Bester deutschplatzierter Spieler in der Weltrangliste ist momentan Gabriel Clemens auf Position 25.
Aber in Dauborn ist das Ziel erstmal regelmäßig zu trainieren, um dann im nächsten Schritt zu machen und an Dart Wettkämpen teilzunehmen.

Ansprechpartner beim RSV für die Dartabteilung sind Robin Ludwig (01789322424) und Leander Möhn (015255606686).
Trainingsstart : Ab Montag den 01.11.2021 um 19 Uhr im Vereinsheim des RSV Dauborn.
Das Einhalten der 3G Regeln ist selbstverständlich zu befolgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Dauborn